France-maritime
Image default
Gesundheid

Wieso Sie keine reinen CBD Öle verwenden sollten

Viele Shops führen keine CBD Öle in ihren Shops. Der Grund ist, dass es ein chemisch hergestelltes CBD Öl ist. Im Gegensatz zu einem Vollspektrum CBD Öl entspricht es nicht den Kriterien eines qualitativen CBD Öls.
           
Wie kann es sein, dass ein reines CBD Öl mehr CBD als ein Vollspektrum CBD Öl enthält und trotzdem weniger qualitativ ist? Reines CBD Öl enthält – im Vergleich zu einem Vollspektrum CBD Öl – mehr Cannabidiol in Reinsubstanz. Es fehlt ihm aber an weiteren Cannabinoiden und Pflanzenstoffen. Ein Vollspektrum CBD Öl bezieht aber genau daraus seine Stärken. Denn die Cannabinoiden und Pflanzenstoffe erzielen durch ihre Interaktion den Entourage-Effekt.

Beim Entourage-Effekt interagieren Pflanzenstoffe, wie Terpene oder Bitterstoffe, mit den Cannabinoiden. Dadurch wird eine optimierte Wirkung erzielt. Ein reines CBD Öl ist ein sogenannten Monopräparat, welches sich auf die Reinsubstanz Cannabidiol konzentriert. Monopräparate werden deswegen in vielen Fällen vermieden, weil sie eine geringere Wirkung entfalten. Durch eine chemische Isolierung werden die Pflanzenstoffe gelöst, wodurch ein pharmazeutisches Präparat generiert wird.
           

           
          Die Vorteile eines reinen CBD Öls
            

  • Einer der einzigen Vorteile von reinem CBD Öl ist der sehr hohe Anteil an CBD / Cannabidiol. Aber genau hier liegt leider auch schon der Knackpunkt. Denn der Wirkstoff CBD als einzelnes an sich ist wie ein Monopräparat. Es gibt zwar eine Wirkung ab, jeeroch eine sehr begrenzte. Denn was ein CBD Öl zu etwas ganz Besonderem macht ist nicht der Wirkstoff CBD an sich, sondern die vielen unterschiedlichen Cannabinoide und Pflanzenstoffen, die im Zusammenspiel den sogenannten Entourage Effekt auslösen. Diese Wirkung gibt nach aktuellen Daten eine verbesserte aber vor allem eine vielfältigere Wirkung ab. Denn die Wirkung der verschiedensten Naturstoffe, die im Hanf CBD Öl von Natur aus enthalten sind potenzieren sich.
  • Doch der wichtigste Grund für reines Hanf CBD Öl ist für uns auch der einzige wirklich wahre Grund für den Kauf CBD Öls. Und zwar der humane und nicht bittere Geschmack. Doch es gibt auch ein anderes Hanföl, dass die Beschaffenheit eines reines Hanf CBD Öls imitiert ohne die bekannten und erdrückenden Nachteile. Und zwar das CBD Öl Gold. Goldene CBD Öle enthalten im Gegensatz zum reinen Öl auch andere Cannabinoide und Pflanzenstoffe, die von Natur aus noch enthalten sind im Öl nach der Herstellung.

–        Die Nachteile eines reinen CBD Öls
           

  • Leider enthalten reine Hanföle keine weiteren Cannabinoide sowie Pflanzenwirkstoffe, die sich pote3nmzieren können. Reine Öle empfehlen wir daher nicht aufgrund des Umstandes, dass reine Öle Monopräparate sind.
  • kein Entourage-Effekt
  • Reine Öle sind nicht nur weniger qualitativ in der Wirkung. Aufgrund der aufwändigeren Herstellungsmethode sind diese Öle manchmal sogar teurer als ein CBD Öl Vollspektrum
  • Monopräparat = verminderte Wirkung
  • Reduziert auf einen einzelnen Pflanzenwirkstoff, der aufgrund der Isolierung nur eine eingeschränkte Wirkung hat
               
           

–      Welches CBD Öl ist nun das richtige für Sie?   

Es gibt keine pauschale Antwort auf diese Frage. Denn jedes CBD Öl bringt Vor- und Nachteile mit sich. Wer keine bitteren Geschmacksrichtungen mag oder darauf empfindlich reagiert, kann bedenkenlos zum CBD Gold Öl greifen. Da es weitere Cannabinoide enthält (insbesondere CBD), wodurch eine schlaffördernde Wirkung eintritt.
           
Reine CBD Öle sollten Sie aufgrund der zuvor genannten Gründe vermeiden. Sie sind nicht nur teurer, sondern haben auch keine entscheidenden Vorteile gegenüber einem Vollspektrum CBD Öl.

Related Posts

Was sind Gewichtsdecken

Schwangerschaftsabbruch in den Niederlanden – bis zu 22 Wochen

Nein, Dampfen macht Sie nicht anfälliger für Coronavirus