France-maritime
Image default
Haus und Garten

10 FAKTEN ÜBER HOLZ, DIE SIE WISSEN MÜSSEN

Im hektischen Leben von heute legt jeder von uns Wert auf Komfort, Ruhe und Sicherheit. All diese Eigenschaften (und mehr) sind in Holz verborgen. Holzhäuser geben uns die Chance auf ein friedliches, billiges, komfortables, sicheres und ökologisches Leben.

Was ist interessant an Holz?

Holz ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff, mit dem sich ein außergewöhnliches Wohndesign kreieren lässt. Holzhäuser sind nicht nur ein Ort zum Wohnen, sondern auch eine Oase zum Entspannen. Es ist kein Geheimnis, dass Holz zu den besten Baumaterialien gehört, denn es hat mehrere Eigenschaften, die für den Menschen sehr vorteilhaft sind. Hier sind einige Fakten über Holz, die Sie wissen sollten:

  1. Natürliche Isolierung

Holz funktioniert perfekt als natürlicher Isolator, da der gesamte darin enthaltene Leerraum mit Luftblasen gefüllt ist, deswegen eignet sich dieser Baustoff ideal für das Blockhaus.  Holzhäuser haben eine bis zu 15-mal bessere Wärmedämmung als Gebäude aus anderen Materialien und sind somit gegen hohe und niedrige Temperaturen geschützt.

  1. Energie sparen

Dank der natürlichen Dämmeigenschaften von Holz wird dieses Material extrem energiesparend. Holzhäuser halten die Wärme leicht im Blockhaus, was in der Praxis einen geringeren Energieverbrauch zur Beheizung des Raumes bedeutet.

  1. Thermische Vorteile

Holz steuert aufgrund seiner wärmedämmenden Eigenschaften die Temperatur im Inneren des Gebäudes. Daher müssen Sie sich bei frostigen Außentemperaturen keine Sorgen machen, denn in einem gemütlichen Holzhaus ist es immer warm.

  1. Ökologisch

Ökologie ist heutzutage ein neuer Trend und es gibt keine bessere Initiative, als ein Blockhaus zu bauen. Holz ist ein natürliches und nachwachsendes Material. Darüber hinaus ist es perfekt für den biologischen Abbau und das Recycling geeignet.

  1. Reduzierung des CO2-Ausstoß

Tatsächlich trägt kein anderes Material als Holz zur Reduzierung des CO2-Ausstoß bei. Ein Holzhaus nimmt Kohlendioxid auf und hilft so, es aus der Atmosphäre zu reduzieren – 1 m³ Holz kann bis zu einer Tonne CO2 binden.

  1. Stromwiderstand

Holz ist kein Stromleiter, was es im Vergleich zu anderen Materialien zu einer sicheren Wohnmöglichkeit macht. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Feuer aufgrund eines Kurzschlusses oder eines Blitzeinschlags in Ihrem Haus ausbricht, ist gering.

  1. Leichtigkeit

Holz ist extrem leicht (im Vergleich zu anderen Baumaterialien), wodurch Holzhäuser schneller gebaut werden. Dadurch ist das Holz auch viel leichter zu transportieren. Dies ist vor allem während des Bauprozesses ein wichtiger Faktor, den es zu berücksichtigen gilt.

  1. Schalldämmung

Viele Menschen staunen über die Stille im Inneren des Holzhauses. Dies liegt daran, dass Holz die Fähigkeit besitzt, Geräusche zu unterdrücken und Echos zu reduzieren. Darüber hinaus ist der Bau eines Holzhauses selbst auch weniger laut als ein Betonhaus.

  1. Oxidationsbeständigkeit

Oxidationsbeständigkeit bedeutet, dass das Holz nicht rostet (wie beispielsweise Metall). Dies ist ein sehr wichtiges Merkmal, da es verhindert, dass Rost die Struktur eines Holzhauses zerstört, was bedeutet, dass solche Strukturen extrem langlebig sind.

  1. Ästhetisch

Die Wahrheit ist, dass Holz ein sehr (wenn nicht das schönste) ästhetisches Baumaterial ist. Holzhäuser sind natürlich und umweltfreundlich, und das Holz ist attraktiv und schön, weil es eine Vielzahl von Farben und Texturen hat.

Die Wahrheit ist, Holz bietet viele Vorteile für diejenigen, die etwas Nachhaltiges, Umweltfreundliches, Günstiges und Schönes suchen.

Related Posts

Fliegen bekämpfen!

Einzigartige selbstgemachte Schlösser

Verbessern Sie noch heute das Aussehen Ihres tristen Tiny House-Interieurs